Wir sind persönlich für Sie am Telefon:

Bei Fragen zu Seminaren
und Ausbildungen
Tel.: 08366/89 88 389
Fax: 08366/89 88 43 89
Email: seminare@vielharmonie.com

Bei Fragen zu Produkten
und Bestellungen
Tel.: 08366/89 88 388
Fax: 08366/89 88 4388
Email: qi@vielharmonie.com

...oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular

Sie suchen eine Unterkunft während des Seminars?

Willkommen in Oy-Mittelberg!


VIELHARMONIE NEWSLETTER

Tipps, Trends & News, regelmäßig, kostenlos und unverbindlich.

 

Newsletter-Registrierung

Vielen Dank für Ihre Newsletter-Registrierung.

Wir haben Ihnen soeben zu Ihrer Sicherheit eine Registrierungsmail zugeschickt. Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung per einfachem Klick auf den dort angezeigten Link.

Ihr VIELHARMONIE-Team

Seminartermin/Ort:

Datum:

13.-20.10.2018

11.-18.11.2018

Ort: Visoko in Bosnien
Reiseinfos

Seminarort-Routenplaner

Geben Sie Ihre Startadresse ein:


Reiseleiter:


Stefan Paul Gruschwitz

bietet außergewöhnliche Reiseevents zu wunderschönen, kraftvollen und mystischen Orten.

Seit 2012 ist Stefan Gruschwitz spezialisiert auf die Region der bosnischen Pyramiden, mit Führungen von bisher mehreren Hundert Teilnehmern.

Ausgrabungen bei der Sonnenpyramide

Die Gästelodge direkt beim Sattel der Sonnen-Pyramide

Aufgang zum Tumulus

Im Kugelwald

Die Zimmer

Das Restaurant

Visoko bei Nacht

Reise in das Tal der geheimnisvollen Pyramiden in Bosnien

13. - 20. Oktober 2018 (noch 1 Platz frei)

11. - 18. November 2018

3. GEOVIVA Energie- und Wahrnehmungsreise

 

Der bis dato größte und älteste Pyramidenkomplex der Erde mit einem dazu gehörigen weitgefächerten Tunnelsystem befindet sich in Bosnien, wenige Kilometer von Sarajevo. Diese Behauptung wird von der traditionellen Archäologie abgelehnt. Die seit 2006 von Dr. Sam Osmanagich freigelegten und benannten Ausgrabungsstellen und Fundstücke, die auf über 25.000 Jahre datiert wurden, sind „offiziell" natürlichen Ursprungs.
Fakt ist jedoch, dass die Region um Visoko über- und unterirdisch, physikalisch messbare Phänomene aufweist, wie spezielle elektromagnetische Felder, negativ Ionen und Sauerstoffkonzentrationen,uvm. die weltweit einzigartig und unerklärlich sind. Diese Aspekte und auch die bei vielen Besuchern besonders gesundheitlich wohltuenden Effekte, lassen das Tal der sog. „bosnischen Pyramiden" tatsächlich zu einem der größten (Heilungs-) Geheimnisse der Menschheit werden.

 

Bei unserer Reise kombinieren wir die sichtbaren Fakten u.a. mit den quantenphysikalisch „energetischen" Aspekten. Die Reiseteilnehmer erhalten eine Übersicht aus den Bereichen Archäologie, Geologie, Messtechnik/Baubiologie, (Tao) Geomantie, Radiästhesie, Geschichte (Legenden & Fakten) und moderner Quantenphysik. Hochinteressant sind u.a. die Verbindungen, die sich aus diesem Informationsmix ergeben und  überraschen werden. Keine Angst: Stefan Gruschwitz hat diese Themen so aufbereitet, dass sie jeder versteht - ein Physikstudium ist also nicht notwenig.

Wir besuchen die wichtigsten Plätze am Tag und auch in der Nacht. Die Exkursionen führen uns u.a. zu den Pyramiden, den Tunneln, den mystischen Steinkugeln sowie anderen rätselhaften und kraftvollen Plätzen. Besonders die Tunnel mit ihren weltweiten Einzigartigkeiten, wirken sich spürbar und auch messbar positiv auf unseren Körper aus. So hat u.a. der negative Ionengehalt der Luft, im Inneren der Erde, eine Qualität, wie sie in dieser Konstellation nicht auf der Welt zu finden ist. Dies kann u.a. deutlich das Immunsystem und dadurch die Selbstheilungskräfte unterstützen. Wir nutzen diese wunderbaren Räumlichkeiten u.a. durch tägliche, etwa einstündige Aufenthalte nachts. Wir fokussieren bei unserer Reise hautpsächlich auf die Pyramiden und die unmittelbare Umgebung, die mit diesen rätselhaften Relikten zusammenhängt.
Alles in Allem erwartet uns eine faszinierende Erlebnis- & Entdeckungsreise, die weit mehr ist als eine Sightseeingtour.


Reise-Überblick

Die Reise dauert 7 Tage und der Ablauf richtet sich nach jeweiligen Wetterbedingungen und aktuellen Geschehnissen.

Pyramide der Sonne
Die Ausgrabungsstellen an der NO-Flanke der Sonnenpyramide zeigen hochinteressante Aspekte in vielerlei Hinsicht, die vor Ort erläutert und auch spürbar gemacht werden. Durch bspw. angeleitete spezielle Wahrnehmungsübungen und Teslafeld/ Quantenkommunikation kann jeder seine individuellen Erfahrungen machen. Die Spitze dieses Zauberberges, auf dem die Bogomilen herrschten, ist von unserer einmalig gelegenen Unterkunft – der Pyramid Lodge - in wenigen Gehminuten erreichbar. Die Aussicht über das ganze Tal der Pyramiden ist erhaben und gigantisch. Natürlich geht es für viele erst mal, um das Energiephänomen das hier, in einem mehrere Meter großem Durchmesser austritt. Hier treffen sich Sagen und Legenden aus aller Welt in Verbindung mit den Entdeckungen eines Nikola Tesla. Spür- und sichtbare Verknüpfungen, die so die meisten nie erwarten würden. Das Plateau bzw. den Sattel der Sonnenpyramide, werden wir mehrmals während der Reise tags und nachts besuchen. An diesem magischen Ort haben wir bereits des Öfteren wunderbare und unerklärliche Dinge erlebt.

Pyramide des Mondes
Nach einer gemäßigten Wanderung von ca. 30-40 min erreichen wir von unserem Ausgangspunkt, das Plateau der sog. Mondpyramide. Die beeindruckenden und nachdenklich stimmenden Ausgrabungen werden eingerahmt von einem wunderschönen Stück Natur. Zudem steht auch hier das Phänomen des 28khz Strahl im Fokus, sowie die unterschiedliche wahrzunehmenden Energien.

Tumulus
Der Tumulus (Grabhügel) mit seinen imposanten Ausgrabungsstellen ist ein weiteres Highlight. Aus dem Zentrum des auf den ersten Blick unscheinbaren aber legendär mysthischen Hügels, in der Nähe Visokos, pulst ebenfalls ein elektromagnetisches Feld - ähnlich wie bei der Sonnen-, und Mondpyramide. Neben diesem Phänomen gibt es viele interessante Aspekte die man u.a. auch selbst nachprüfen kann. Jeder wird ausreichend Zeit haben, um diesen Ort auf seine Weise entdecken.

Kamene Kugle – die mysteriösen Steinkugeln
Die Steinelemente, die in direktem Zusammenhang mit den Pyramiden gebracht werden, sind in einem mystischen zauberhaften Wald, ungefähr eine Stunde von Visoko entfernt. In ihrer Form und Beschaffenheit sind sie ein weiteres ungeklärtes globales Phänomen. Auf ganz besondere Art und Weise faszinierend und berührend . Auch gehen wir mit Messungen dem Phänomen der unterschiedlichen Magnetfelder in diesen Steinrelikten nach. Ganz in der Nähe erleben wir ein weiteres Kugelwunder. Die seit März 2016 entdeckte riesenhafte Sphäre, ebenfalls in einem sehr mystischen Wald eingebettet. Die Unterschiede der Plätze werden sicht- und spürbar.

Tunnel – Ravne
Mit Ausnahme des An- und Abreisetages besuchen wir die Tunnel 5 mal, meist in der Nacht. Dies ermöglicht uns abseits der vielen Tag-Reisegruppen, intensiv mit diesem besonderen Ort in Verbindung zu treten. Niemand war in den letzten 4 Jahren öfter Nachts mit Gruppen in den Ravnegängen als Stefan. Seine Erfahrung sowie seine Kenntnisse als baubiologischer Messtechniker helfen nicht nur den Besuch sicher zu gestalten sondern, auch, die in dem jeweiligen Moment besten Plätze für Atemübungen etc. zu nutzen. Ein Special sind u.a. unsere Kristallschalen Klangerlebnisse und verschiedene Quantenexperimente in vollkommener Dunkelheit, welche manchmal zu unerklärbaren und faszinierenden Effekten führen. Ein Erlebnis, das es in dieser Form nirgendwo auf dieser Welt gibt: eine u.a. extrem wohltuende grob und feinstoffliche Erfahrung, die Ihr Körper in dieser kraftspendenden Umgebung lieben wird.

Ausflug nach Sarajevo
Sarajevo ist zugleich dramatisch und wunderschön. Dieser Ort versteht es alt und neu – Orient und Okzident faszinierend zu verbinden. Wir besuchen ein paar der geschichtlichen und energetischen Hotspots dieser auf tragische Weise, die gesamte Welt verändernden Metropole. Die Stadt steht für uns im engen Zusammenhang mit der Bedeutung der Relikte in Visoko.

Besuch des Sufiklosters im Kraftzentrum der Pyramiden,
inkl. Ritualnacht mit den Derwischen
Wer die bosnischen Pyamiden wirklich ansatzweise verstehen will, darf Geschichte, Legenden und vor allem auch der Religion nicht ignorieren. Vor allem, wenn es so eindeutig ist, wie im Fall des Derwisch-Tempels der genau in der Mitte des strahlenden Pyramidendreiecks in Visoko, seit 100en , wie die Derwische sagen sogar seit 1000en von Jahren steht. Wir haben die außerordentliche Ehre vom spirituellen Oberhaupt, dem Scheich dieser Tekija, eine individuelle Führung zu erhalten und anschliessend komplett in dem kraftvoll mystischen Ritual der Derwische eingebunden zu sein. Dabei kann es die ein oder andere weitere Überraschung geben. Stefan steht in engem freundschaftlichen Kontakt mit seinem Nachbarn´dem Scheich´, und hat schon viele dieser Rituale entweder mit seinen Gruppen oder alleine besuchen dürfen. Aufgrund dessen kann er die Teilnehmer auch optimal auf dieses Erlebnis vorbereiten. Denn ohne Vorkenntnisse und einen Erfahrungsbackground eines Insiders, ist es tatsächlich schwierig, diese Nacht einzuordnen und mit dem, was einem geboten wird, umzugehen.

Weitere Inhalte je nach Zeit und Wetterlage:
Pyramide der Liebe, die Quelle der Mitte, Ravne 2 Park, Mile – ein weiteres Energiezentrum der mystischen Bogumilen, Ravne Museum und weitere Kraftplätze der Region...

Geomantie–& ganzheitliche Wahrnehmungsübungen
Wir werden an den Plätzen spezielle Geomantie-Wahrnehmungsübungen anbieten und nutzen die Tage, um sich wirklich auf das, was sich vor Ort befindet, mit allen Sinnen einlassen zu können. Dazu gehört für uns die ganzheitliche Empfindung, die wir an einigen markanten Plätzen sowohl Tags, als auch nachts erleben werden. Etwas, das sich auf den weltweiten Lunatours- Reiseevents bisher als sehr effektiv etabliert hat.

Shortcut des Q7 Quantum Hermetik Kommunikation Konzept
Die Teilnehmer erhalten eine Einführung, in die von Stefan konzipierte und seit vielen Jahren bewährte Quanten- Teslafeld Kommunikationsmethode. Diese war ein wichtiges Element beim Bau der Pyramid Lodge (siehe unten) und hilft sehr, um mit den vor Ort vorhanden Phänomenen auf sehr effektive Weise umzugehen.

Unsere Unterkunft – die Pyramid Lodge Visoko


Über den Dächern Visokos, am Sattel des Berges Visocica, der sog. Sonnenpyramide, thront unsere seit Juni 2015 eröffnete exklusive Lodge. An diesem mystischen Ort gründete der Bogomilen König Stjepan Kotroman Bosnien.Von hier aus regierten die Könige viele Jahrhunderte den Großteil des Balkans. Ein kraftvoller Platz der extrem faszinierende Geschichte und eines der größten Rätsel unserer Menschheit vereint!
Die sensationelle Lage, inmitten traumhafter Natur und die unmittelbare Nähe zum Gipfel dieses bemerkenswerten Berges bildet die ideale Basis für einen erlebnisreichen, spannenden und auch erholsamen Aufenthalt. Exklusive und komfortable Unterkünfte, eine gemütliche Kaminlounge, unser Restaurant mit köstlicher vegetarischer Küche, ein 60m² Seminarraum, Sonnen und Dachterrasse mit Feuerstelle, u.v.m. – alles gepaart mit einem atemberaubenden Weitblick, sorgen dafür, dass unsere Gäste die Eindrücke der Reise bestens verarbeiten können.
Alle unsere Gästezimmer verfügen über ein eigenes Bad/WC, Klimaanlage, Fußbodenheizung, freiem Internetzugang, Zimmerservice und freiem Zugang zur Aussichtsplattform. Nahezu alle unserer Gäste bestätigen uns, dass sie sehr gut in unserer Lodge schlafen und innerhalb kürzester Zeit sich hervorragend regenerieren können. Neben der Luftqualität und Ruhe, spielen dabei sicher auch unsere baubiologischen Maßnahmen wie bspw. der Einbezug natürliche Materialien der Umgebung, unsere speziellen orthopädischen Bettsysteme und mit großer Wahrscheinlichkeit auch die Nähe zum Energiefeld des Visocica der. sog. Pyramide der Sonne, ein entscheidende Rolle.


Veranstalter & Reiseleitung vor Ort: Geoviva Holistic Life – Stefan Paul Gruschwitz
Mobil: +49(0)163 611 89 88 Bosnien: +387 (0)664 663 69 www.geoviva.de

Anmeldung & Information: Vielharmonie GmbH, Naturparadies 1, D-87466 Oy-Mittelberg,
seminare@vielharmonie.com Tel.: +49 (0)8366 / 8988 389 

Fordern Sie die kompletten Reise- und Zimmerinformationen an: Mehr Informationen

 

 

 

.